Vizekanzler BM Mag. Werner Kogler und BM Dr. Heinz Faßmann auf Besuch bei uns am Campus

Am Montag 05.10.2020 fand in der NV Arena eine Pressekonferenz von Vizekanzler BM Mag. Werner Kogler, BM Dr. Heinz Faßmann und Sportlandesrat Mag. Jochen Danninger statt. Inhalt war die Überführung der österreichweiten Schulen für Leistungssport in das Regelschulsystem.

Bevor die Pressekonferenz begann, wurden die Sportstätten des Sport.Zentrum NÖ besichtigt und unsere SportlerInnen beim Training besucht.

Das NÖ Sport-Leistungs-Zentrum St.Pölten ist stolz, dass es als "Best Practice" Beispiel (Zusammenarbeit Schule-Sport-Internat-Sportstätten) für diese Pressekonferenz ausgewählt wurde.


Information für Neuaufnahmen Schuljahr 20-21

Aufgrund der derzeitigen COVID-19 Situation, wird es bis auf Weiteres leider keinen Schnuppertag geben!

Interessierte SchülerInnen und Eltern bitten wir Kontakt mit der, für die jeweilige Sportart zuständige Ausbildungsleitung aufzunehmen!


Präventionsmaßnahmen

Hier finden Sie die aktuellen Präventionsmaßnahmen des NÖ SLZ St.Pölten (Schule, Internat, Sport) zum Download!

Download
Präventionsmaßnahmen
Präventionsmaßnahmen_V4_06102020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Kurze Wege - einzigartig in Österreich:

Schule, Internat und Sportstätten auf einem Campus


Bundesoberstufenrealgymnasium und Bundeshandelsschule für Leistungssportler St.Pölten (BORGL, BHASL)

Das Regelschulsystem bietet keine passende Schulform an, die eine intensive Sportausübung ermöglicht, ohne die angestrebte Schulausbildung zu vernachlässigen. 

 

Das BORGL und die BHASL St.Pölten wurde so konzipiert, dass diese sowohl einer höheren Schulbildung als auch den speziellen Anforderungen des Leistungssports entsprechen. 

 

Die Aufnahme in eine der Schulformen erfolgt ausschließlich über das NÖ Sport-Leistungs-Zentrum St.Pölten und den jeweiligen Sport- Fachverbänden. Für jede Schulform gibt es darüber hinaus individuelle Aufnahmekriterien. 

Das NÖ Sport-Leistungs-Zentrum St.Pölten bietet talentierten und begabten jungen SportlerInnen, die von den Sport- Fachverbänden ausgewählt werden, die besten Voraussetzungen für die intensive Ausbildung und Ausübung von Leistungssportarten und einer hochwertigen Schulausbildung.


Lower Austrian International School (LAIS)

Lower Austrian International School (LAIS) is an upper secondary grammar school, established in 2009 as a branch of the BORGL and BHASL St.Pölten and a division of Okanagan Hockey Europe. In 2011 LAIS was authorized as an official IB World School entitled to offer the International Baccalaureate (IB) Diploma Programme.

 

The LAIS students form the basis of a multicultural community and are being well integrated in a school for competitive athletes, that provides the unique opportunity to practice, study and live in an integrated environment on the campus. The LAIS prepares students for national and international higher education, leading towards the Austrian Matura or the International Baccalaureate Diploma.

 

In order to encourage the achievement of each student’s full potential, the curriculum has been adapted to the sports schedule, so enough time for hockey and off-ice training programme as well as academic education is guaranteed. Additionally an elaborate and well-established tutoring system is being offered to assist students with their academic progress, so studies can be intensified on basis of individual needs.