Schulprofil- BORG/BHAS für Leistungssportler St.Pölten

Folgende Ziele haben an unserem Standort höchste Priorität:

  • Professionelle Vorbereitung auf den Spitzensport
  • Erfolgreicher Schulabschluss
  • Individuelle Persönlichkeitsentwicklung

Bildung

  • 5-jähriges Oberstufenrealgymnasium mit AHS Matura
  • 4-jährige Handelsschule mit Abschlussprüfung
  • 4-jähriges ORG mit ergänzendem Unterricht in Physik, Chemie und Biologie – internationaler Zweig mit Arbeitssprache Englisch. Neben der Matura wird hier auch das „Internationale Baccalaureate Diploma“ als Abschluss angeboten.
  • breite Allgemeinbildung mit guten beruflichen Möglichkeiten (Unternehmerführerschein, Karriere als Profisportler, Karriere als Profitrainer)
  • optimale Persönlichkeitsentfaltung
  • individuelle Lernbetreuung durch Förderunterricht und geringe Klassenschülerzahlen
  • Tutorium „Wissenschaftliches Arbeiten“
  • Naturwissenschaftliche Angebote (NaWi-Übungen, Vorträge, Exkursionen, Wettbewerbe, Kooperation mit „Science goes School“)
  • Mathematische Übungen in der Handelsschule
  • Jährliche Projektwoche „English in Action“ in BORGL und BHASL
  • Externer SchülerInnen-Coach als neutrale Ansprech- und Vertrauensperson

Offenheit

  • Kooperation zwischen Schule, Sport und Bundesschülerheim
  • flexibler Arbeitsplan (Schularbeiten- und Prüfungskalender) unter Berücksichtigung der sportlichen Belastungsspitzen
  • für individuelle Bedürfnisse

Gemeinschaft

  • Entwicklung sozialer Kompetenzen: Teamfähigkeit, Toleranz und Fairness
  • familiäres Schulklima
  • Zusammenarbeit mit Eltern (Elternverein), SchülerInnen (SchülerInnenvertreter), Internat und Sport
  • Kennenlerntage am Hochkar für die 5. Klasse
  • Schitag
  • Exkursionen
  • Kulturtage im Ausland
  • Theater- und Museumsbesuche
  • jährliche Vergabe von Awards (sozial, akademisch, sportlich)

Leistungssport

  • Begleitmaßnahmen zur sportlichen Entwicklung der AthletInnen durch NÖ Sport-Leistungs-Zentrum St.Pölten
  • Sportmedizinische und sportmotorische Untersuchungen, Mentales Modulsystem durch den ÖBS und individuelle sportpsychologische Betreuung, Massage und Physiotherapie, Rehabilitationstraining, Ernährungsworkshop und individuelle Ernährungsberatung
  • breites Sportartenangebot: Ballett, Basketball, Eishockey, Herrenfußball, Frauenfußball (einziger Standort Österreichs!), Gewichtheben, Golf, Grasski, Handball Herren und Frauen, Judo, Karate, Klettern, Kunstturnen, Leichtathletik, Radsport, Reiten, Schwimmen, Sportakrobatik, Tennis, Volleyball
  • Sportkundeunterricht
  • Basistraining
  • zweimal tägliches Training (sportartenspezifisch)
  • Stärkung der Resilienz über vielfältige Kanäle