Stojanovic_Sara_WM1


SARA STOJANOVIC BEI WM UNTER TOP TEN


Vom 13. bis 16. Oktober 2011 gingen im Melaka International Trade Center (MITC), im Stadtteil  Ayer Keroh der malaysischen Stadt Melaka, die 7. WKF-Weltmeisterschaft der Junioren und Kadetten über die Bühne, bei der etwa 1.200 Athleten aus 100 Nationen aufeinander trafen, um in den Kategorien Kadetten (14- und 15-Jährige), Junioren (16- und 17-Jährige) und Unter 21(18-, 19- und 20-Jährige) um Titel und Medaillen zu kämpfen.





Im 11-köpfigen Nationalteam stand auch die St. Pöltner
BORGL-Leistungssport-Gymnasiastin SARA STOJANOVIC (UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten), die von der Spitzensport-Kommission des Österreichischen
Karatebundes für den Kata-Bewerb der Under 21 - Kategorie nominiert wurde und als einzige/r rot-weiß-rote/r Kata-Starter/in eine Platzierung unter den
TOP TEN erreichte:

SARA STOJANOVIC gewann nach einem Freilos in der zweiten Runde gegen die Griechin Eirini-Christina Kavakopoulou mit 3:2 ehe sie gegen die spätere Vizeweltmeisterin Thi Thu Ha Do (Vietnam) mit
1:4 unterlag. Sie erreichte jedoch die Trostrunde, wo sie gegen Shuk Fan Man (Macao) mit 1:4 unterlag. Mit Platz 9 war sie somit beste Kata-Starterin des ÖKB-Nationalteams und rechtfertigte damit die Entsendung nach Asien.

Stojanovic_Sara_WM2