Karate_OEJM_2010ORGL-KARATESPORTLERINNEN ÖSTERR. JUNIORENMEISTER


Bei den diesjährigen Österreichischen Jugendmeisterschaften (U 12 – U 21) des Österreichischen Karatebundes am 13. November in der Dreifachhalle der Sporthauptschule Wels-Pernau gaben 327 Sportler aus 45 Vereinen nicht weniger als 452 Nennungen ab. Für den Union-Karate-Club Zen Tai Ryu HAK St. Pölten gab es heuer drei Siege und dreimal Silber.

 

 



GOLD IM TEAM:
In der Kata-Klasse U21 gab es einen überlegenen Sieg des Zen Tai Ryu HAK-Teams mit den beiden ORGL-Sportgymnasiastinnen Julia König und Sara Stojanovic und der Sportstudentin Johanna Thajer vor den Teams aus Grieskirchen/Oberösterreich (Silber) und der Union St. Pölten (Bronze).

GOLD NR 2:
Die Kategorie Kata Einzel weiblich U 18 endete mit einem St. Pöltner Doppelsieg: Sara Stojanovic und Nina Atteneder trafen nach drei siegreichen Runden im Finale aufeinander: Nina siegte knapp mit 3:2 vor Sara.

GOLD NR 3:
Ein ähnliches Bild in der Kategorie Kata weiblich U 21: Doppelsieg durch Johanna Thajer vor ORGL-Schülerin Julia König

Platz drei im Medaillenspiegel für den Union-Karate-Club Zen Tai Ryu HAK St. Pölten wies darauf hin, dass das St. Pöltener Karate-Leistungszentrum zu den rot-weiß-roten Top-Organisationen gehört.