BallettJPG



Erfolge für die Ballettschule Papez beim 2. Österreichischen Ballettwettbewerb von 1. bis 3. April in Villach.

In der Offenen Klasse Duett/ Trio ereichte Natalie Beneder gemeinsam mit Florian Poller mit einem Pas de Deux aus Coppelia den 1. Platz und schaffte damit die Qualifikation für den Dance World Cup in Paris.


Hanna Mannsberger erreichte in der Offenen Klasse Modern Solo mit dem Titel "Sehnsucht" den dritten Platz.
Silber erreichten Natalie Beneder, Sarah Friesacher, Elisa Miklauc und Ines Vogelleitner mit dem Pas de quatre aus der Bajadere in der Kategorie Offene Klasse Gruppe Ballett.
Alle fünf BORGL-Schülerinnen gewannen außerdem noch Bronze mit dem Frühlingsstimmenwalzer in der Kategorie Offene Klasse Ballett Gruppe und mit dem Spanischen Tanz in der Kategorie Offene Klasse Nationaltanz Gruppe.

Foto von links nach rechts:
Sara Friesacher, Ines Vogelleitner, Natalie Beneder, Hanna Mannsberger und Elisa Miklauc