×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/sportarten/karate/kata_kadetten_female_1.jpg'

BORGL-Schülerin Kristin SWIENINGER (5A) und Klubkollegin Noemi LIXANDROIU (beide UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten) waren mit dem Nationalteam des Österreichischen Karatebundes in die sibirische Hauptstadt Novosibirsk zum 9. Internationalen Pokryshkin-Cup gereist, um eine Woche vor den Österreichischen Jugendmeisterschaften ihre Form zu überprüfen.


GOLD UND SILBER:

Der Kata-Bewerb der weiblichen Kadetten (U 16) endete erfreulicherweise mit einem St. Pöltener Doppelsieg:

Kristin WIENINGER zog mit einem Sieg gegen die Russin Margarita Zyablinceva in den Endkampf ein, Noemi LIXANDROIU dominierte über eine weitere Russin, Veronika Bryuhanova.

Das Finale entschied Kristin vor Noemi = Gold und Silber für (Nieder-)Österreich, den UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten sowie Gold für BORGL und SLZ.

SILBER:

Im  Kata-Team-Bewerb kam das Trio Noemi Lixandroiu, Jutta Rath und Kristin Wieninger in den Endkampf, den  allerdings das russische Team (Buliga, Guk, Klimova) gewann.

kata_kadetten_female_1