logo_ths

Die Klassen 8A und 8B hatten unter der Leitung von Herrn Professor Panholzer und Frau Professor Zimmermann die Möglichkeit, am 15.5 die Tagesheimstätte St.Pölten zu besuchen. Wir verbrachten ca. 3 Stunden in den Räumlichkeiten. Die Tagesheimstätte für Behinderte in St. Pölten ist ein unter pädagogischer Leitung geführter Verein, dessen Ziel es ist, eine Tagesbetreuungs- und Arbeitsmöglichkeit für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu bieten. Wir konnten Menschen mit verschiedenen Behinderungen (Trisomie 21,Down Syndrom) bei ihren Arbeiten beobachten. In ihrer Mittagspause konnten wir mit ihnen in direkten Kontakt treten und reden und spielen. Die betreuten Personen reagierten je nach Krankheitsgrad unterschiedlich auf uns, aber jeder einzelne Betreute freute sich sehr über unseren Besuch.

Es war auf jeden Fall sehr beeindruckend, wie die Betreuer mit den Behinderten arbeiten und wir waren sehr überrascht über die fröhliche und arbeitssame Atmosphäre in der Tagesheimstätte St.Pölten.