Hannah_Arendt

Der 21. März 2013 war ein heller Donnerstag, aber doch kalt. Nach einem großen Frühstück machten wir uns auf den Weg zum Cinema Paradiso. Danach betraten wir endlich den finsteren Kinosaal mit den gut gepolsterten Sesseln. Der Film, Hannah Arendt, handelt von der bekannten jüdischen Philosophin und ihrer Tätigkeit bei der Verurteilung des Naziverbrechers Adolf Eichmann. Sie versuchte die Hintergründe seines Handelns zu verstehen und wurde von den Juden dafür kritisiert. Nach diesen aufregenden Erfahrungen machten wir uns auf die Heimreise. (9B)